Information für die Teilnahme an einem Präsenzkurs:

Seit dem 3. April 2022 gilt die 3G-Regelung nicht mehr, das heißt die Teilnahme an den Spanisch-Präsenzkursen ist wieder ohne Nachweise möglich. Aus diesem Grund und auch wegen der Infektionslage und laut der Empfehlungen der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)  ist in unseren Unterrichtsräumen zunächst auch weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich.

Allgemeiner Hygieneplan:

  • Bitte kommen Sie in jedem Fall nur dann zum Präsenzunterricht, wenn Sie vollkommen gesund und nicht infektiös sind, keine typischen Symptome einer Corona-Infektion aufweisen (z.B. Husten, Fieber, Schnupfen, Atemprobleme, sowie Geruchs- und Geschmacksverlust) und keiner Absonderungspflicht unterliegen.
  • Bitte waschen Sie sich die Hände im Toilettenbereich 30 Sekunden mit Wasser und Seife oder desinfizieren Sie sich die Hände im Eingangsbereich des 5. OG.
  • Bitte halten Sie wo immer möglich den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Bitte tragen Sie in den Unterrichtsräumen und während des Präsenzunterrichts einen Mund-Nasen-Schutz korrekt über Mund und Nase.
  • Bitte setzen Sie sich immer auf denselben Platz.
  • Nach dem Kurs desinfizieren wir die Tische. Alle anderen Oberflächen mit denen Sie in Kontakt kommen könnten werden regelmäßig mit tensidhaltigen Reinigungsmitteln gereinigt.
  • Vor, nach und während des Kurses wird der Kursraum gelüftet.
  • Während des Unterrichts läuft ein geräuscharmer Luftreiniger mit Hepafilter, wenn nicht gerade gelüftet wird.
  • Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen. Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.

Wir möchten mit diesem Hygienekonzept auch weiterhin unseren Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten.

¡Muchas gracias por su cooperación!